Immobilie + Scheidung

Unser Immobilien-Ratgeber für Scheidungs- & Trennungspaare

Gemeinsames Immobilienvermögen friedlich und verträglich trennen:
Sie müssen eine gemeinsame Immobilie verwerten? Mit diesem Ratgeber erhalten Sie wichtige Informationen für Ihren Umgang mit einer gemeinsamen Immobilie im Trennungsfall.

Temporärer Hinweis:
Das PDF zu diesem Artikel wird derzeit überarbeitet und ist bald wieder verfügbar.

❯❯ eBook als PDF aufrufen und runterladen

Diskreter Verkauf von Scheidung- und Trennungsimmobilien

Für Eigentümer, die sich dazu entschieden haben nach dem Verkauf getrennte Wege zu gehen, gibt es einige Besonderheiten zu beachten. Wir sprechen mit Ihnen zunächst über die Kosten der vorzeitigen Kreditablösung Ihrer Baufinanzierung. Im Anschluss erörtern wir, wer von Ihrem Verkaufsvorhaben erfahren darf – und wer besser (noch) nicht. Besonderen Wert legen wir auf den behutsamen Umgang mit Ihrer Familiensituation, falls Ihre Kinder noch in dem Haus wohnen, das verkauft werden soll.

Für Eigentümer, die nach dem Verkauf der gemeinsamen Immobilie getrennte Wege gehen werden:

Die Scheidung oder Trennung der Bewohner ist in unserer Region leider der häufigste Verkaufsgrund für Immobilienangebote. Häufig ist die Anschaffung der gemeinsamen Immobilie noch gar nicht so lange her und es kann bei der vorzeitigen Auflösung von Grundschulden oder Hypotheken zu unüberschaubaren Mehrkosten in Form von Vorfälligkeitsentschädigungen kommen. Oft möchte auch eine Partei der beiden Eigentümer im Haus wohnen bleiben und es ist von finanziellem Vorteil, die Immobilie zu behalten. Wir helfen Ihnen bei der genauen Kalkulation von Verkaufserlösen und zeigen Möglichkeiten auf, um Finanzierungsdarlehen umzuschulden oder Kredite einseitig zu übernehmen.

Wenn für Eigentümer die Entscheidung gefallen ist, die gemeinsame Immobilie zu verkaufen, folgt oftmals der Schritt, die Kinder in das Vorhaben einzuweihen. Gerade für Kinder kann es schnell zur Belastung werden, wenn sie zusehen müssen, dass fremde Leute zu Besichtigungsterminen kommen um das zu Hause weg zu nehmen. Wir nehmen Rücksicht auf Ihre Familiensituation und legen Gesprächstermine und Besichtigungen zum Beispiel in die Schulzeit Ihrer Kinder. Vielleicht wünschen Sie sich auch zunächst, dass Ihr Immobilienangebot möglichst unscheinbar auf dem Markt platzieret wird, um das Gerede und die Neugier von Nachbarn zu ersparen. Wir bieten spezielle Marketingmaßnahmen, um Ihr Angebot durchaus inkognito anzubieten und können so ohne offizielle Veröffentlichung einen Verkaufserfolg zu erzielen.

Oft traut sich einer der (Ex-)Partner nicht, ein offensives Gespräch mit Immobilienmaklern zu führen. Denn vielmals wird dahinter ein spontanes Drängen zum Abschluss des Maklervertrages vermutet oder aber der andere Partner darf keinesfalls erfahren, dass eine Beratung zum möglichen Immobilienverkauf statt gefunden hat. Bei uns bestimmen Sie Ort und Zeit für ein aufschlussreiches Beratungsgespräch, um vertraulich von möglichen Auswegen aus Ihrer kontroversen Immobiliensituation zu erfahren. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf und informieren Sie sich unverbindlich und diskret über Ihre Möglichkeiten.

Menü